Back to All Events

Demo: Water is Life! Dump Trump’s Pipeline & Administration

  • Tränenpalast 17 Reichstagufer Berlin, Berlin, 10117 Germany (map)

**Deutsche Version unten**

Join us this Friday, Feb 17, in Berlin for a march and rally during a global week of action against the Dakota Access Pipeline, while we call on BayernLB and Deutsche Bank to divest from DAPL! 
This event coincides with the visits in Munich and Bonn of U.S. Vice President Mike Pence and of U.S. Secretary of State and former CEO of ExxonMobil, Rex Tillerson .

We say no to DAPL and no to Trump's agenda of war and environmental destruction!

We march together to...
1) Call for the complete divestment of BayernLB and Deutsche Bank from the Dakota Access Pipeline!
2) Tell the world that anti-LGBTQI Vice President Pence and climate-killer Secretary of State Rex Tillerson are not welcome in Germany.

Rally 5-7pm
Starts at Tränenpalast/Palace of Tears (Reichstagsufer 17), passing by an office of the Deutsche Bank and ends at the Berlin offices of the DKB, a subsidiary of BayernLB. 

*** *** *** ***** *** *** *** ***** *** *** *** ***** *** *** *** ***** *** *** **
We start the march at the “Palace of Tears”, a border crossing of the former Berlin Wall, and a poignant reminder that walls do not protect, but oppress and divide. We oppose Trump’s continuation of the wall along the Mexican border, and we'll start with Berlin’s history to the tell the world that #WallsDontWork

BAYERNLB & DEUTSCHE BANK DIVEST
In support of native sovereignty, indigenous rights and environmental justice, we demand the divestment of US$120 million from BayernLB and US$275 million from Deutsche Bank in the dangerous Dakota Access Pipeline. 
Besides violating treaty rights, the DAPL threatens access to clean drinking water for 18 million people downstream. No one should profit from poisoning of clean drinking water and expropriating indigenous lands. BayernLB is currently on the fence about their investment, and in mid-February will be making a decision on this. 
Now is the time for BayernLB and Deutsche Bank to move away from fossil fuels and invest in projects that respect human rights, indigenous sovereignty and the climate.

#BavariaDivests #BankExit  #NoDAPL #WaterISLife #DefundDAPL #NoKXL#WasserIstLeben
#StandWithStandingRock #KeepItInTheGround 

PENCE AND TILLERSON NOT WELCOME HERE
The march coincides with U.S. Vice President Mike Pence and Secretary of State Rex Tillerson’s visit to Munich and Bonn, Germany. Vice President Mike Pence is known for his anti-woman, anti-LGBTQI crusade, and has vowed to make abortion a criminal offense. Moreover, his visit to the Munich Security Council continues the sixteen-year old “war on terror,” which has killed hundreds of thousands and displaced millions. Billionaire Secretary of State Rex Tillerson is the former CEO of ExxonMobil, one of the world’s most powerful corporations which threatens our fragile environmental future. 
To both Pence and Tillerson we say: your politics of war, profit, and oppression are not welcome here. 

#NoPence #NoTillerson #ClimateChangeIsReal #NoCarbonNoOil#NoBanNoWall #HereAndQueer #TransRightsAreHumanRights#TransHealthCareNow #OurBodyOurChoice #NoH8 

WHAT CAN YOU DO?
**Sign this divestment petition from Campact: https://www.campact.de/trumps-pipeline/appell/teilnehmen/

**Personally divest from DKB or Deutsche Bank if you bank with them: For a draft divestment letter to the bank visit https://wasseristlebenberlin.wordpress.com/aktion/

**Submit a comment to the US Army Corps of Engineers demanding a comprehensive environmental review:
http://act.350.org/letter/dapl-comment?akid=s363257..d9VTk4

**RSVP on Facebook and here: https://actionnetwork.org/events/bayernlb-divest-rally

Be part of the movement!

*** *** *** ***** *** *** *** ***** *** *** *** ***** *** *** *** ***** *** *** **
Sei bei der Demo in Berlin dabei am Freitag, den 17. Februar, während der ‘Global Week of Action’ gegen die Dakota Access Pipeline, um die BayernLB und Deutsche Bank zur Desinvestition an der DAPL aufzufordern!
Dieses Ereignis überschneidet sich mit den Staatsbesuchen in München und Bonn von US-Vizepräsident Mike Pence und vom US-Außenminister und ehemaligen CEO von ExxonMobil, Rex Tillerson.

Wir sagen nein zur DAPL und nein zu Trumps Kriegsagenda und Umweltzerstörung!
Wir protestieren gemeinsam, um:
1) Die kompletten Investitionen der BayernLB und der Deutschen Bank von der Dakota Access Pipeline zu widerrufen!
2) Die Welt zu sagen, dass der anti-LSBTQI Vizepräsident Pence und der Klimakiller Außenminister Rex Tilleron hier in Deutschland nicht willkommen sind!

Protest 17:00-19:00
Beginn ist am Tränenpalast (Reichstagsufer 17), vorbei an einem Hauptgebäude der Deutschen Bank. Ende ist am Berliner Hauptstadtbüro der DKB, dem Tochterunternehmen der BayernLB.
*** *** *** ***** *** *** *** ***** *** *** *** ***** *** *** *** ***** *** *** **
Der Protest geht am Tränenpalast los, einem Grenzübergang der ehemaligen Berliner Mauer und ein Denkmal, das daran erinnert, dass Mauern nicht beschützen, sondern für Unterdrückung und Trennung stehen. Wir stellen uns gegen Trumps Ausweitung der Mauer entlang der mexikanischen Grenze und beginnen damit, an Berlins Geschichte anzulehnen und die Welt zu sagen, dass Mauern nicht wirken. #WallsDontWork

STOPPT DIE INVESTITIONEN DER BAYERNLB UND DER DEUTSCHEN BANK
In Solidarität stehend zu indigener Souveränität und Rechte sowie Klimagerechtigkeit, fordern wir die sofortige Beendung der 120 Millionen US$ der BayernLB und 275 Millionen US$ der Deutschen Bank an finanzieller Unterstützung der gefährlichen Dakota Access Pipeline.
Abgesehen von der Missachtung der Vertragsrechte der Lakota Sioux Nation, bedroht die DAPL das Trinkwasser von 18 Millionen Menschen flussabwärts.
Keiner darf an der Vergiftung von sauberem Trinkwasser Profit schlagen und an der Enteignung von indigenem Land. Die BayernLB überdenkt momentan ihre Investition und Mitte Februar sollte diese eine erneute Entscheidung treffen.
Nun ist die Zeit, dass die BayernLB und die Deutsche Bank sich von fossilen Brennstoffen entfernen und in Projekte investieren, die Menschenrechte, indigene Rechte, und die Umwelt beachten.

#BavariaDivests #BankExit #NoDAPL #WaterISLife #DefundDAPL #NoKXL #WasserIstLeben
#StandWithStandingRock #KeepItInTheGround

PENCE UND TILLERSON SIND HIER NICHT WILLKOMMEN
Der Protest trifft mit den Staatsbesuchen von US-Vizepräsident Mike Pence und vom US-Außenminister Rex Tillerson in München und Bonn zusammen.
Vizepräsident Mike Pence ist für seinen Kreuzzug gegen Frauen und LSBTQI bekannt und hat geschworen Abtreibungen rechtlich strafbar zu machen. Desweiteren ist seine Teilnahme am Münchner Sicherheitsratstreffen eine Fortführung des 16-jährigen „Krieg gegen den Terror“, welcher Tausende getötet hat und Millionen Menschen in ihrer Heimat vertreibt hat.
Milliardär Außenminister Rex Tillerson ist der ehemalige CEO von ExxonMobil, einem der mächtigsten Unternehmen der Welt, die die prekäre Zukunft unserer Umwelt ins Gefahr stellt.
An Pence und Tillerson beide sagen wir: Eure Politik der Kriege, des Profits und der Unterdrückung sind hier nicht willkommen.
#NoPence #NoTillerson #ClimateChangeIsReal #NoCarbonNoOil #NoBanNoWall #HereAndQueer #TransRightsAreHumanRights#TransHealthCareNow #OurBodyOurChoice #NoH8

WAS KANNST DU TUN?
**Unterzeichne diese Petition für Desinvestition von Campact: https://www.campact.de/trumps-pipeline/appell/teilnehmen/

**Schließ deine Konto bei der DKB oder der Deutschen Bank, wenn du dort ein hast: Vorlage für deinen Desinvestition Brief findest du hier: https://wasseristlebenberlin.wordpress.com/aktion/

**Verfasse einen Kommentar an die US Army Corps of Engineers, ein umfassendes Umweltverträglichkeitgutachten für die Zulassung der DAPL zu erarbeiten: http://act.350.org/letter/dapl-comment?akid=s363257..d9VTk4

**RSVP bei Facebook und hier: https://actionnetwork.org/events/bayernlb-divest-rally

Sei ein Teil der Bewegung!